11 avantages de la thérapie par la lumière bleue (optimisez-les avec ces conseils)

Défilez pour lire
l'article

24/06/2024
11 avantages de la thérapie par la lumière bleue (optimisez-les avec ces conseils)

by Eric Delloye — Posté dans Luminette

Découvrez les avantages de la thérapie par la lumière bleue, de l'amélioration du sommeil et de l'humeur à la gestion de la douleur. Apprenez à optimiser efficacement vos séances.

Die Blaulichttherapie entwickelt sich zu einer wirksamen, nicht-invasiven Methode zur Linderung von Beschwerden wie Winterblues und Schlafproblemen. Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass es viele physiologische Vorteile haben kann, wenn Sie Ihre Augen täglich einem blauen Licht ohne Infrarot- und Ultraviolettlicht aussetzen.

Das Verständnis seiner Vorteile kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihren Schlaf zu optimieren, die geistige Leistungsfähigkeit zu steigern und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

Lassen Sie uns die vielen gesundheitlichen Vorteile dieser Therapie besprechen und einige einfach umzusetzende Tipps, die Ihnen dabei helfen können, diese zu maximieren.

1. Reguliert Ihre innere Uhr

Einer der wichtigsten Vorteile der Blaulichtbehandlung besteht darin, dass sie dabei helfen kann, die innere Uhr Ihres Körpers zu regulieren. Ihr Körper verfügt über die Möglichkeit, mithilfe seiner inneren Uhr verschiedene Körperfunktionen zu regulieren, darunter den Schlaf-Wach-Rhythmus, die Hormonausschüttung und die Körpertemperatur.

Wenn diese Uhr gestört ist, kann dies zu verschiedenen Gesundheitsproblemen führen, vor allem zu einer schlechten Schlafqualität und -dauer.

Die Blaulichttherapie hilft, die Sekretion von Melatonin zu kontrollieren, einem wichtigen Hormon, das den Schlaf reguliert. Während Melatonin abends ausgeschüttet wird, um dem Körper zu signalisieren, dass es Zeit zum Schlafen ist, nimmt seine Ausschüttung morgens ab, um dem Körper ein Signal zum Aufwachen zu geben.

Der Mechanismus kann jedoch durch künstliche Beleuchtung , unregelmäßigen Schlaf und Jetlag gestört werden, wenn Sie über verschiedene Zeitzonen reisen. Infolgedessen können Probleme wie hormonelle Ungleichgewichte und Schlafstörungen auftreten.

Blaues Licht, insbesondere am Morgen, kann dabei helfen, diese innere Uhr zurückzusetzen. Es unterdrückt die Melatoninproduktion, fördert die Aufmerksamkeit und hilft, einen regelmäßigen Schlaf-Wach-Rhythmus zu etablieren. Sie fühlen sich erfrischt und bereit, loszulegen.

Es ist besonders nützlich, wenn Sie Schlafprobleme wie Jetlag haben. Die Blaulichttherapie hilft dabei, Ihre innere Uhr so ​​zu regulieren, dass sie das Tageslicht nachahmt und Ihren Schlafzyklus für einen besser kontrollierten Stoffwechsel verbessert.

Die Lichttherapiebrille Luminette bietet eine großartige Möglichkeit, die Blaulichttherapie in Ihren Alltag zu integrieren, ohne Ihren Tagesablauf zu stören. Sie können Luminette über Ihrer Korrekturbrille oder Ihren Kontaktlinsen tragen, da sie Ihre Sehkraft nicht blendet oder beeinträchtigt. 

2. Verbessert Ihre Stimmung

Eine Blaulichttherapie kann Ihnen auch dabei helfen, Ihre Stimmung zu verbessern, insbesondere morgens. Es wurde nachgewiesen, dass der Serotoninspiegel im Gehirn steigt , wenn Ihre Augen blauem Licht einer bestimmten Wellenlänge ausgesetzt sind, mit einem Spitzenwert von etwa 470 nm.

Dieser Serotoninschub hilft Ihnen, Trübsinn und Angstgefühle zu reduzieren und fördert einen positiveren emotionalen Zustand.

Serotonin ist ein Neurotransmitter, der für die Regulierung der Stimmung verantwortlich ist, und die Menge an Serotonin im menschlichen Körper hängt teilweise von der Einwirkung von natürlichem Licht ab.

Im Winter, wenn die Tage kürzer sind oder in Gebieten mit begrenzter natürlicher Lichteinstrahlung, kann der Serotoninspiegel sinken, was zu einem verstärkten Gefühl von Traurigkeit und Angst führt.


a. Heilmittel gegen den Winterblues

Bei der Blaulichttherapie wird der Körper einem Licht ausgesetzt, das dem natürlichen Sonnenlicht ähnelt und sich auf den Serotoninspiegel im Gehirn auswirkt. Die tägliche Nutzung von blauem Licht am Morgen ist mit einem erhöhten Serotoninspiegel verbunden, der wiederum die Stimmung und die emotionale Gesundheit verbessert.

Dies macht blaues Licht besonders wirksam in den Wintermonaten, wenn sich die Menschen wahrscheinlich etwas niedergeschlagen fühlen. Eine Sitzung mit Blaulichttherapie am Morgen kann helfen, den „ Winterblues “ zu beseitigen.

Blaues Licht kann auch Ihre Stimmung verbessern, wenn Sie sich aufgrund des trüben Wetters schlecht fühlen.

Die Einbeziehung von Blaulicht in Ihren Tagesablauf, insbesondere im Winter, kann Ihre Stimmung heben, das Energieniveau steigern und Gefühle von Traurigkeit und Angst reduzieren.

3. Steigert die kognitive Leistung

Die Blaulichttherapie wurde umfassend untersucht und steigert nachweislich die geistige Leistungsfähigkeit, indem sie Wachsamkeit, Gedächtnis und Konzentration verbessert. Die Einwirkung von blauem Licht, insbesondere am Morgen, wirkt sich positiv auf das Gehirn aus und steigert die Produktivität.

Es wurde festgestellt, dass die Blaulichttherapie die kognitiven Funktionen auf verschiedene Weise verbessert, darunter:


a. Aktiviert neuronale Schaltkreise

Die Blaulichttherapie kann die kognitiven Fähigkeiten verbessern , indem sie den Teil des Gehirns stimuliert, der das Bewusstsein und die Konzentration steuert. Die morgendliche Einwirkung von blauem Licht kann Sie wacher und aktiver machen.

Es kann auch Ihre Fähigkeit verlängern, über einen längeren Zeitraum auf Aufgaben und Informationen zu achten. Dies ist ein großer Vorteil für Studenten, Geschäftsleute und alle, die an ihren Arbeitsplätzen nach Dingen Ausschau halten müssen.


b. Stärkt das Gedächtnis

Es wurde festgestellt, dass blaues Licht bei regelmäßiger Anwendung die Gedächtnisbildung und -speicherung im Gehirn verbessert.

Die Blaulichttherapie ist gut für das Gedächtnis, da sie Gehirnstrukturen aktiviert, die mit kognitiven Fähigkeiten verbunden sind. Eine Studie ergab, dass eine verbesserte Gedächtniskonsolidierung und ein besseres Erinnerungsvermögen mit der Einwirkung von Blaulicht einhergingen.

Dies macht blaues Licht zu einem großartigen Hilfsmittel zur Steigerung der Gedächtnisleistung, insbesondere im schulischen und beruflichen Umfeld.

Lesen Sie auch: Wie kann Lichttherapie Ihren kreativen Prozess revolutionieren? Entdecken Sie die Wahrheit. 

4. Verbessert die Schlafqualität

Eine Blaulichttherapie kann Ihre Schlafqualität deutlich verbessern, wenn Sie Schwierigkeiten beim Ein- oder Durchschlafen haben.

So kann die Therapie Ihnen helfen, besser zu schlafen:


a. Regulierung der Schlafhormone

Die Einwirkung von blauem Licht am Morgen wirkt sich positiv auf die Regulierung des Melatonin- und Cortisolspiegels im Körper aus. Melatonin macht Sie schläfrig und Cortisol sorgt für Wachheit.

Die Blaulichttherapie reguliert diese Hormone gleichermaßen, um sicherzustellen, dass Sie schläfrig sind, wenn Sie sein sollen, und aufmerksam, wenn Sie wach sein müssen.


b. Gegen das Nachmittagstief

Haben Sie nachmittags, gegen 14-15 Uhr, einen Energieverlust verspürt? Sie sind nicht allein. Dieser Einbruch ist höchstwahrscheinlich auf Schlafmangel oder schwere Mahlzeiten zurückzuführen. Eine Blaulichttherapie kann helfen, dies zu verhindern, indem sie Ihren Hormonspiegel und Ihre Energie im Laufe des Tages reguliert.


c. Verringerung der Schlafträgheit

Erinnern Sie sich an das Gefühl der Schläfrigkeit nach dem Aufwachen am Morgen? Das ist für Sie Schlafträgheit. Die Einwirkung von blauem Licht am Morgen kann diese Schläfrigkeit reduzieren und Sie fühlen sich wacher für den Tag.

Eine Querschnittsstudie deutete darauf hin, dass die Blaulichttherapie die Schlafeffizienz und das Wachgefühl beim Aufstehen steigerte .

Mit den Lichttherapiebrillen von Luminette können Sie die Blaulichttherapie ganz einfach in Ihren Tagesablauf integrieren. Wenn Sie das Gerät morgens 20–30 Minuten lang verwenden, profitieren Sie von der Blaulichttherapie, ohne Ihre Morgenroutine zu stören.

5. Lindert chronische Schmerzen

Der Einsatz von blauem Licht zur Kontrolle chronischer Schmerzen hat sich als sicher und wirksam erwiesen. Untersuchungen deuten darauf hin, dass es einen wirksamen nicht-pharmakologischen Ansatz zur Schmerzbehandlung bei Patienten mit Fibromyalgie und anderen anhaltenden Schmerzzuständen darstellen kann.

Es ist allgemein bekannt, dass Menschen mit chronischen Schmerzen, wie Fibromyalgie, Schlafstörungen und eine erhöhte Stressreaktivität haben. Diese zugrunde liegenden Faktoren können mithilfe einer Blaulichttherapie behandelt werden, die zur Schmerzlinderung beiträgt.

Eine im Journal of Pain Medicine durchgeführte Studie zeigte beispielsweise, dass blaues Licht die Schlafqualität steigert und das Schmerzniveau bei Menschen mit Fibromyalgie senkt .

Sowohl Patienten als auch Betreuer antworteten, dass sie weniger Schmerzen verspürten und dass sich ihre Stimmung und ihre Fähigkeit, im Alltag zu funktionieren, verbesserten.

Die Blaulichttherapie kann auf zweierlei Weise zur Schmerzlinderung beitragen:


a. Erhöhter Serotoninspiegel

Blaues Licht hilft nachweislich dabei, den Serotoninspiegel aufrechtzuerhalten, der für die Stimmungs- und Schmerzregulierung entscheidend ist. Erhöhte Serotoninspiegel verringern nachweislich die Schmerzempfindlichkeit und verbessern die Stimmung.


b. Reduzierte Entzündung

Eine im Journal of Biophotonics veröffentlichte Studie ergab, dass die Bestrahlung der Studienteilnehmer mit blauem Licht zu einer Verringerung von Entzündungsmarkern führte, was darauf hindeutet, dass blaues Licht tatsächlich entzündungshemmende Eigenschaften besitzt.

Darüber hinaus kann die Blaulichttherapie effektiv dabei helfen, Schmerzen zu lindern, da sie die Produktion von Endorphinen – den natürlichen Schmerzmitteln des menschlichen Körpers – steigert. Dieser Effekt ist vergleichbar mit der Erleichterung, die man verspürt, wenn körperliche Aktivität den Endorphinspiegel im Körper erhöht.

6. Lindert Jetlag

Wenn Sie über mehrere Zeitzonen geflogen sind, wissen Sie, wie brutal Jetlag sein kann. Es äußert sich häufig in Müdigkeit und allgemeinem Unwohlsein. Jetlag tritt auf, wenn sich Ihre innere biologische Uhr in einer anderen Phase befindet als die Ortszeit des neuen Ortes.

Diese Desynchronisation erschwert die Anpassung des Körpers an die neue Zeitzone und kann zu Symptomen wie verzögertem Schlaf, Durchschlafstörungen und Tagesmüdigkeit führen.

Bei systematischer Durchführung kann die Blaulichttherapie erheblich dazu beitragen, die Auswirkungen des Jetlags und seine Dauer zu minimieren. Wenn Sie beispielsweise morgens früh aufstehen müssen, um einen Flug zu erreichen oder zur Arbeit zu gehen, können Sie mit blauem Licht Ihre innere Uhr entsprechend neu synchronisieren.

Wenn Sie nach Osten fahren, liegt die Zeitzone, auf die Sie stoßen, vor Ihnen. Durch die morgendliche Blaulichttherapie können Sie früher aufwachen und sich tagsüber wacher fühlen. Geht man hingegen von West nach Ost, hilft das blaue Licht dabei, länger wach zu bleiben und sich an eine neue Zeitzone anzupassen.

Die Forschung hat auch die Wirksamkeit von blauem Licht bei der Beseitigung von Jetlag bewiesen. Eine Studie über die Auswirkungen von blauem Licht auf den Schlaf ergab, dass die Teilnehmer, die die Blaulichttherapie nutzten , weniger Jetlag-Symptome hatten und sich schneller an die neue Zeitzone gewöhnten als diejenigen, die die Blaulichttherapie nicht nutzten.

Eine andere Studie zeigte, dass die Einwirkung von blauem Licht den Schlaf-Wach-Rhythmus der Teilnehmer verbesserte und ihnen half, ihre biologische Uhr mit den neuen Zeitzonen zu synchronisieren.

Lesen Sie auch: Effektive Strategien für Reisende: Natürliche Wege zur Überwindung des Jetlag und zur Verbesserung des Schlafes.

7. Lindert Menstruations- und prämenstruelle Störungen

Menstruations- und prämenstruelle Störungen beeinträchtigen die Lebensqualität vieler Frauen und verursachen Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Reizbarkeit und körperliche Beschwerden. Diese Symptome können das tägliche Leben, die Arbeit und soziale Interaktionen beeinträchtigen.


Obwohl es konventionelle Behandlungen gibt, hat sich die Blaulichttherapie als innovative Intervention herausgestellt, da sie nichtinvasiv ist und keine Nebenwirkungen hat. Diese Therapie trägt dazu bei, den Hormonhaushalt und die Neurotransmitter zu regulieren und so die Stimmung und das Energieniveau zu kontrollieren.

Die Blaulichttherapie steigert das Glücksgefühl und reduziert Ängste, indem sie den biologischen Rhythmus neu ausrichtet und die Serotoninsekretion reguliert. Folglich hilft es, Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit zu lindern, die mit Menstruations- und prämenstruellen Störungen einhergehen.

Studien haben ergeben, dass eine Lichttherapie, insbesondere eine Blaulichttherapie, bei der Linderung der Symptome von PMS (prämenstruelles Syndrom) und PMDD (prämenstruelle dysphorische Störung) wirksam sein kann.

Eine Studie hat ergeben, dass bei Personen, die eine Lichttherapie erhielten, die Stimmung und das Energieniveau besser waren als bei Personen, die keine Lichttherapie erhielten.

8. Unterstützt die Gewichtskontrolle

Kürzlich wurde vorgeschlagen, dass die Blaulichttherapie bei Initiativen zur Gewichtsreduktion nützlich sein kann. Es kann Stoffwechselwege beeinflussen und Hunger und Energie kontrollieren. Diese nicht-invasive Behandlung kann als Ergänzung zu anderen Gewichtsverlust- oder Gewichtsmanagementzielen eingesetzt werden.

Blaues Licht beeinflusst die Produktion von Hormonen, die den Hunger und den Stoffwechsel im menschlichen Körper regulieren. Eines dieser Hormone, Ghrelin, wird auch „Hungerhormon“ genannt.

Es wird normalerweise vor dem Essen freigesetzt und fällt direkt danach wieder ab. Die tägliche Einwirkung von blauem Licht am Morgen hat das Potenzial, die Ausschüttung von Ghrelin zu regulieren, wodurch die Hungersignale des Körpers verbessert und übermäßiges Essen verhindert wird.

Darüber hinaus trägt die Blaulichttherapie dazu bei, das Energieniveau und die Stimmung zu steigern, die Schlüsselindikatoren für einen aktiven Lebensstil sind. Je höher Ihr Energieniveau, desto besser sind Ihre Chancen, aktiv zu sein und zusätzliche Kalorien zu verbrennen.

Eine aktuelle Studie zeigte, dass Personen, die blauem Licht ausgesetzt waren, im Vergleich zur Kontrollgruppe weniger Appetit hatten und wacher waren. Obwohl die Anwendung der Blaulichttherapie in diesem Bereich noch in den Kinderschuhen steckt, sind die ersten Ergebnisse vielversprechend.

9. Fördert die Herzgesundheit

Es hat sich auch gezeigt, dass die Blaulichttherapie die Herz-Kreislauf-Gesundheit fördert. Neue Studien zeigen, dass die Exposition gegenüber blauem Licht dem Herz-Kreislauf-System zugute kommt. Zwei Mechanismen sollen zu diesem Effekt führen:

a. Regulierung des Blutdrucks

Hypertonie oder Bluthochdruck ist einer der wichtigsten Faktoren, die zu Herzerkrankungen und Schlaganfällen führen können. Es gibt bedeutende wissenschaftliche Beweise dafür, dass die Exposition gegenüber blauem Licht zu einer Senkung des Blutdrucks führt.

Eine im European Journal of Preventive Cardiology veröffentlichte Studie stellte fest, dass bei einer Gruppe von Teilnehmern, die blauem Licht ausgesetzt waren, der systolische Blutdruck deutlich sank .

Es wird angenommen, dass dieser Effekt auf die Bildung von Stickstoffmonoxid zurückzuführen ist, einem Molekül, das an der Erweiterung der Blutgefäße und der Normalisierung des Blutdrucks beteiligt ist.

b. Verbesserung der Herzfunktion

Die Blaulichttherapie trägt neben der Senkung des Blutdrucks auch dazu bei, die allgemeine Herzleistung zu verbessern. Eine bessere Flexibilität der Blutgefäße wirkt sich positiv auf die Durchblutung aus.

Sauerstoff und Nährstoffe werden effektiv zum Herzen und anderen wichtigen Organen transportiert. Dies kann dazu beitragen, die allgemeine Gesundheit des Herzens zu verbessern und das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern.

Es hat sich auch gezeigt, dass die Bestrahlung mit blauem Licht die Endothelfunktion verbessert . Das Endothel ist eine einzelne Zellschicht an der Innenseite des Herzens und der Blutgefäße und ist für die ordnungsgemäße Funktion des Gefäßsystems von entscheidender Bedeutung.

Wenn das Endothel gesund ist, sind die Blutgefäße weniger steif, was ein wichtiger Indikator für eine gute Herzgesundheit ist.

9. Fördert die Herzgesundheit

Obwohl sie noch in den Kinderschuhen steckt, entwickelt sich die Blaulichttherapie zu einer ergänzenden Behandlung zur Behandlung der Symptome von traumabedingtem Stress.

Eine Blaulichttherapie könnte in dieser Situation hilfreich sein, da sie dazu beiträgt, die Schlafqualität zu verbessern und das Ausmaß der Angst zu verringern, die die Hauptvermittler traumabedingter Stresssymptome sind.

Traumabedingter Stress geht mit Problemen wie Schlafmangel und Albträumen einher, die andere Symptome zusätzlich verschlimmern. Die Blaulichttherapie hilft dabei, den natürlichen Rhythmus des Körpers wiederherzustellen und so die Schlafqualität zu verbessern.

Die morgendliche Einwirkung von blauem Licht unterstützt die biologische Uhr dabei, den Prozess des nächtlichen Einschlafens zu synchronisieren und zu erleichtern und häufiges Aufwachen während der Nacht zu verhindern.

Es hat sich gezeigt, dass eine Verbesserung der Schlafqualität einen positiven Einfluss auf die psychische Gesundheit und die Bewältigungsmechanismen von Menschen mit traumabedingtem Stress haben kann.

Neben der Verbesserung der Schlafqualität ist die Blaulichttherapie wirksam bei der Verringerung von Angstzuständen, einem weiteren Symptom traumabedingten Stresses. Es wird angenommen, dass der erhöhte Serotoninspiegel nach einer Blaulichttherapie für den Stressabbau verantwortlich ist.

11. Verbessert den Hautzustand

Der Einsatz von blauem Licht als Behandlungsmethode ist gut etabliert, insbesondere bei Hauterkrankungen wie leichter bis mittelschwerer Akne. Die Blaulichttherapie ist bei Akne wirksam, da sie auf die Bakterien Propionibacterium Aknes abzielt, die an ihrer Entstehung beteiligt sind.

Wenn blaues Licht in die Haut eindringt, bildet es reaktive Sauerstoffspezies, die Akne verursachende Bakterien beseitigen. Dies wiederum verringert die Anzahl der Akne verursachenden Bakterien auf der Haut und hilft, zukünftige Akneausbrüche zu verhindern.

Die Blaulichttherapie kann auch zur Behandlung von Entzündungen bei zu Akne neigender Haut und Problemen, die zu Ausbrüchen führen können, eingesetzt werden, was wiederum zu einer klareren und glatteren Hautoberfläche führt.

Mehrere Studien haben den Nutzen der Blaulichttherapie mit Leuchtdioden bei der Behandlung von Akne gezeigt.

So zeigte beispielsweise eine im Journal of Cosmetic and Laser Therapy veröffentlichte Studie, dass bei Teilnehmern, die über einen Zeitraum von vier Wochen zweimal wöchentlich eine Blaulichttherapie erhielten, die Zahl der Läsionen im Vergleich zur Kontrollgruppe, die die Behandlung nicht erhielt, abnahm .

Eine weitere Studie im British Journal of Dermatology kam zu dem Schluss, dass die Blaulichttherapie bei der Behandlung von Patienten mit entzündlicher Akne hilfreich war und den Hautzustand verbesserte.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Blaulichttherapie nicht nur auf die Behandlung von Akne beschränkt ist, sondern auch bei anderen Hauterkrankungen wirksam sein kann. Es kann auch bei der Stimulierung von Immunzellen bei Psoriasis und Ekzemen hilfreich sein, da es die Entzündung der Haut minimiert und die Hautreparaturrate beschleunigt.

Tipps zur Maximierung der Blaulichttherapie

Die Blaulichttherapie verbessert effektiv Ihre Lebensqualität, indem sie Schlaf und Stimmung reguliert. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, die Vorteile der Blaulichttherapie zu maximieren:


a. Das Timing ist entscheidend

Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, sollten Sie die Behandlung mit blauem Licht angemessen einsetzen. Sie sollten morgens blaues Licht verwenden, um den Schlaf und die Stimmung zu verbessern. Es synchronisiert die innere Uhr und verbessert die Qualität Ihres Nachtschlafs und Ihrer Wachsamkeit am Tag.


b. Konsistenz ist wichtig

Konsistenz ist ein weiterer wichtiger Aspekt, da die Blaulichttherapie regelmäßig angewendet werden muss, damit die Behandlung wirksam ist. Machen Sie es zu einem Teil Ihrer täglichen Routine, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Die Dauer jeder Sitzung kann je nach behandelter Erkrankung und Art des verwendeten Geräts zwischen 20 und 60 Minuten liegen.


c. Überwachen und anpassen

Zeichnen Sie Ihre Therapiesitzungen auf und beobachten Sie, ob sich Ihr Gesundheitszustand verbessert oder verschlechtert. Im Allgemeinen kann die Verfolgung Ihrer Fortschritte bei der Anwendung der Blaulichttherapie zur Behandlung von Schlaf, Stimmung oder Hauterkrankungen Aufschluss darüber geben, ob die Behandlung für Sie sinnvoll ist.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken oder nicht die erwarteten Veränderungen bemerken, versuchen Sie, die Häufigkeit oder Sitzungsdauer zu ändern.


d. Reinigen und warten Sie Ihr Gerät

Außerdem ist es wichtig, Ihr Gerät zur Blaulichttherapie, z. B. die Lichttherapiebrille Luminette , regelmäßig zu reinigen, um sicherzustellen, dass es ordnungsgemäß funktioniert und die entsprechende Lichtmenge abgibt.


e. Bleiben Sie ausreichend hydriert und integrieren Sie andere unterstützende Maßnahmen

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, kombinieren Sie diese Therapie mit anderen gesunden Gewohnheiten wie frühem Zubettgehen und einer Reduzierung der Bildschirmzeit. Trinken Sie viel Wasser, essen Sie ausgewogene Mahlzeiten und treiben Sie regelmäßig Sport. Diese werden Ihnen helfen, Ihre Schlafqualität zu verbessern, wenn sie mit der richtigen Blaulichttherapie-Routine kombiniert werden.

Fazit: Genießen Sie die Vorteile der Blaulichttherapie

Die Blaulichttherapie bietet eine Reihe von Vorteilen, darunter eine verbesserte Schlafqualität, eine verbesserte Stimmung, Linderung chronischer Schmerzen sowie Unterstützung beim Gewichtsmanagement und der Herz-Kreislauf-Gesundheit.

Es hilft auch bei der Behandlung von Jetlag und Menstruationsbeschwerden. Eine regelmäßige Blaulichttherapie kann das Wohlbefinden erheblich steigern, indem sie den Schlafrhythmus reguliert, das Energieniveau steigert und die psychische Gesundheit verbessert.

Erleben Sie die Wirkung der Blaulichttherapie mit der Luminette-Lichttherapiebrille. Diese innovativen Brillen sorgen für eine optimale Belichtung mit blauem Licht und helfen Ihnen, den Schlaf zu verbessern, die Stimmung zu verbessern und das Energieniveau zu steigern.

Die praktischen und tragbaren Luminette-Brillen sind die perfekte Lösung, um die Blaulichttherapie in Ihren Alltag zu integrieren. Probieren Sie Luminette noch heute aus und machen Sie den ersten Schritt in ein gesünderes, aktiveres Leben.

FAQ

Ist die Blaulichttherapie sicher?

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung gilt die Blaulichttherapie im Allgemeinen als sicher. Es ist jedoch wichtig, die Richtlinien zu befolgen, um mögliche Nebenwirkungen wie Überanstrengung der Augen oder Hautreizungen zu vermeiden.

Welche Nachteile hat die Blaulichttherapie?

Die Blaulichttherapie verbessert zwar wirksam die Lebensqualität, hat aber auch einige Nachteile. Die Einwirkung von blauem Licht, insbesondere wenn es nicht die richtige Wellenlänge hat, kann zu einer Überanstrengung der Augen führen. Einige Personen berichten auch, dass sie nach der Anwendung dieser Therapie Kopfschmerzen verspürten. Darüber hinaus kann es bei Personen mit Hautproblemen oder Lichtempfindlichkeit aufgrund der Sonneneinstrahlung zu einer Verschlechterung der Symptome kommen.

Um diese Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es entscheidend, nur zuverlässige Geräte wie Luminette zu verwenden, die weißes, mit Blau angereichertes Licht mit einer bestimmten Wellenlänge aussenden, deren Spitzenwert bei etwa 468 nm liegt.